Mehr Kundennähe schaffen

Mit dem tiefen Verständnis Ihrer Kunden, ist Ihr Unternehmen in der Position, Produkte und Services zu entwerfen und weiterzuentwickeln, welche Ihre Kunden wollen und lieben. Oft ist ein neu entdecktes - bisher noch nicht erfülltes - Kundenbedürfnis die Quelle für Innovation.
Die Methoden Design Thinking und Value Proposition Design ermöglichen den Kunden und seine Bedürfnisse von Tag Eins in den Vordergrund zu stellen. Das stellt die Grundlage für das Design erfolgreicher Produkte und Dienstleistungen dar.


Alle Stärken Ihrer Mitarbeiter nutzen

All Ihre Mitarbeiter sind Menschen mit vielschichtigen Erfahrungen und Interessen. Sie sind Wissensträger in vielen Lebensbereichen weit über das Arbeitsumfeld hinaus.

Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Mitarbeiter über Selbstorganisation, Entscheidungsdelegation und echte Teamarbeit über das gewohnte Maß hinaus zu befähigen, dann lassen kreative Ideen und echte Innovationen nicht mehr lange auf sich warten.

Lernen Sie in meinen Seminaren Innovation durch moderne Führung und Organisationsformen der Zukunft mehr zu diesem Thema. Oder organisieren Sie gleich eine Konferenz im Format World Café oder Open Space, bei der Ihre Mitarbeiter die Gestalter sind.


Iterative Arbeitsmethoden einsetzen

Sich in einem unsicheren Umfeld auf der Suche nach Innovation zu bewegen, erfordert ein iteratives, stringentes und beinahe wissenschaftliches Vorgehen. Die Methoden Lean Startup, Business Model Canvas und Scrum ermöglichen genau das.

Nur wer seine Annahmen zum neuen Geschäftsmodell oder der neuen Service- und Produktidee früh, konsequent und regelmäßig mit potenziellen Kunden testet, reduziert sein finanzielles Risiko in das ‚Falsche‘ zu investieren drastisch.

Auch ist die ständige Bereitschaft gefordert, vom Feedback des Marktes jederzeit zu lernen und seine Annahmen zu korrigieren. Das gilt in jeder Phase der Produktentwicklung.


Andrea SchmittInnovationstrainerinAm Mittelpfad 24a65520 Bad Camberg+49 6434 905997+49 175 5196446
Ihre Nachricht
Ihre Daten

Wenn Sie mir eine E-Mail senden, speichere ich Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere Daten, die Sie im Formular eintragen. Weitere Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Diese Website benötigt ein sogenanntes „Session-Cookie“ um die von Ihnen gewählte Sprachversion festzulegen und das Kontaktformular zu sichern. Das Session-Cookie wird nach dem Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Wenn Sie Cookies zustimmen wird diese Zustimmung in einem weiteren Cookie für die Dauer von 4 Wochen gespeichert. Weiterhin verwenden wir den Webanalysedienst Matomo der ebenfalls ein Cookie setzt. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit von Matomo nicht erfasst zu werden finden Sie in derDatenschutzerklärung