Moderne Führung

Die Führungskultur der letzten 150 Jahre hat ausgedient: Hierarchisches Management, starre Prozesse, Unternehmensbereiche aufgestellt als Silos, eine nicht existierende Fehlerkultur und vieles mehr haben keinen Platz mehr in der heutigen Unternehmenswelt, welche von Disruption und unglaublicher schneller Veränderung geprägt ist.

Aber wie sieht moderne agile Führung aus? Und vor allem, welcher konkreten Werkzeuge können sich moderne Führungskräfte bedienen, um die Innovationsfähigkeit ihres Unternehmens zu steigern?


Moderne Führung bedeutet Verantwortung zu delegieren, selbstorganisierte Teams durch geeigneten Rahmenbedingung zu befähigen und Menschen zu aktivieren, so dass sie ihre ganzen Fähigkeiten auch im professionellen Umfeld einbringen möchten.

Es findet eine Entwicklung statt weg von dem dienenden Mitarbeiter hin zur dienenden Führungskraft.


Das Thema moderne Führung wurde unter anderen durch die Autoren Daniel H. Pink und Jurgen Appelo geprägt.

Daniel H. Pink hat nachgewiesen, dass Mitarbeiter bessere Leistungen bringen, wenn sie über intrinsische Motivatoren wie Sinn, Autonomie und Verbesserung ihres Könnens befähigt werden als über extrinsische Motivatoren wie finanzielle Anreize.

Jurgen Apollo hat diesen Ansatz weiter gedacht und konkrete Führungswerkzeuge entwickelt, wie Selbstorganisation von Führungskräften unterstützt werden kann. Ein Beispiel für ein solches Werkzeug ist das Delegation Board, über das Führungskraft und Team vereinbaren können wer in welchem Thema welche Entscheidungsbefugnis hat.

Ein anderes Tool sind die sogenannten Kudo Karten, mit denen sich Kollegen untereinander Anerkennung aussprechen können, was eine sehr stark motivierende Funktion hat. Jurgen Apollo hat diese Praktiken in seinen beiden Büchern ‚Management 3.0‘ und ‚Managing for Happiness‘ beschrieben.



Der erforderliche moderne Führungsstil bedeutet eine andere Unternehmenskultur. Sie beinhaltet unter anderem eine Haltung, in der alle Beteiligten: Kunden – Führungskräfte und Mitarbeiter – auf Augenhöhe miteinander interagieren. Dadurch werden die Stärken aller Akteure freigesetzt und in der Folge die Innovationsfähigkeit bzw. Resilienz einer Organisation drastisch erhöht.


Andrea SchmittInnovationstrainerinAm Mittelpfad 24a65520 Bad Camberg+49 6434 905997+49 175 5196446
Ihre Nachricht
Ihre Daten

Wenn Sie mir eine E-Mail senden, speichere ich Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere Daten, die Sie im Formular eintragen. Weitere Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Diese Website benötigt ein sogenanntes „Session-Cookie“ um die von Ihnen gewählte Sprachversion festzulegen und das Kontaktformular zu sichern. Das Session-Cookie wird nach dem Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Wenn Sie Cookies zustimmen wird diese Zustimmung in einem weiteren Cookie für die Dauer von 4 Wochen gespeichert. Weiterhin verwenden wir den Webanalysedienst Matomo der ebenfalls ein Cookie setzt. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit von Matomo nicht erfasst zu werden finden Sie in derDatenschutzerklärung